Medela

Hersteller Medela

Verändert sich das Familienleben während der Schwangerschaft nur bis zu einem gewissen Grad, stellt sich der Alltag mit der Ankunft des Neugeborenen plötzlich auf den Kopf: Die Nächte werden kurz, Stillen braucht viel Zeit, ebenso das Spielen und Spazierengehen mit dem Baby. Davon abgesehen, dass ein Elternteil meist zu Hause ist und nicht mehr arbeiten geht, müssen sich Mann und Frau auch als Paar umstellen und die neue Aufgabe als Eltern integrieren. Vorübungen gibt es keine, den Alltag trainiert sie learning by doing. Damit zumindest in Hinsicht auf das Stillen und die Randbereiche möglichst alles reibungslos verläuft, bietet der Schweizer Hersteller Medela, heute ein führendes Unternehmen auf seinem Gebiet, ein breites Sortiment von Stilleinlagen bis zum Klinikeinsatz des BiliBed an.

Wohin mit meiner Milch?

Besonders Mütter brauchen Unterstützung. Ihnen kommt in aller Regel die meiste Arbeit mit dem Kind zu, zumindest das Stillen kann ebenso wie die Schwangerschaft nicht gleichmäßig auf die Eltern verteilt werden. Doch viele Frauen entscheiden sich für stundenweise Arbeitszeiten, Halbtagsjobs oder steigen nach der Schutzzeit möglichst umgehend wieder in den Beruf ein, während der Partner den Haushalt übernimmt. Viele Firmen haben die Zeichen der Zeit erkannt und unterstützen mit eigenen Krabbelecken, flexiblen Arbeitszeiten, Homeworking oder ähnlichen Leistungen.
In all diesen Fällen ist eine Milchpumpe ausgesprochen hilfreich. Moderne Funktionen erlauben ein rasches Abpumpen von möglichst viel Muttermilch, die weiterhin die beste Ernährung für das Neugeborene darstellt. Diverse Aufbewahrungsmöglichkeiten erlauben eine Fütterung auf Abruf trotz Abwesenheit der Mutter. Einweg-Stilleinlagen beziehungsweise die waschbaren Mehrfach-Stilleinlagen oder die Milchauffangschalen für den starken Ausfluss sorgen dafür, dass überschießende Milch am Anfang oder nachfolgende Tropfen nach dem Abpumpen T-Shirt oder Bluse nicht durchtränken. Gerade für Geschäftsfrauen eine unverzichtbare Hilfe. Doch auch jede Mutter zu Hause wird froh sein, nicht den ganzen Tag mit nassen Flecken herumlaufen zu müssen.

Pflege und Beratung

In einer hübschen Beuteltasche lassen sich zudem die Produkte der Brustpflegeserie verstauen. Es ist erstaunlich, wie die kleinen Menschen bereits ohne Zähne für schmerzende Brustwarzen sorgen können, die sich nach Möglichkeit nicht entzünden sollten. Besondere Stillwäsche unterstützt die volle und dadurch schwerere Brust und entlastet so zusätzlich den Rücken.
Zahlreiche Informationen und Tipps helfen "neuen" Eltern, mit der wunderschönen, aber nicht immer ganz einfachen Situation zurechtzukommen. Warum schreit das Baby, wenn es keinen Hunger hat? Wie stille ich am besten, damit diese Zeit für uns beide harmonisch und intim abläuft? Experten beantworten Fragen und die neues-ten Forschungsergebnisse vermitteln Orientierung und Wissen.

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.