Dessous schwarz-weiß

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Dessous in Schwarz-Weiß

Schwarz-Weiß ist eine klassische Farbkombination. Das bedeutet aber nicht, dass dieses Design als konservativ anzusehen ist. Vor allem im Bereich der Dessous gehört Schwarz-Weiß zu den Farbkombinationen, die Wäsche erst wirklich aufregend machen können. So bedient sich der französische Wäschestil gerne dieser Farben, da durch ihren Kontrast die feinen Details sehr schön sichtbar werden. Schwarz-Weiß kann also eine sehr aufregende und frische Wirkung haben.

Stilvoll mit Dessous in schwarz-weißer Farbe

Schwarz-weiße Dessous stellen keine unüberwindlichen Bedingungen an ihre Trägerin. Ob man einen zarten und hellen Teint hat oder perfekt gebräunt ist, das kontrastreiche Design zeigt auf jedem Hautton seine beeindruckende Wirkung. Außerdem wird jede Figur im Schwarz-Weiß-Look schön modelliert, üppige und zarte Frauen profitieren gleichermaßen von dieser attraktiven Wirkung. Diese universelle Wirkung hat ihren Grund auch darin, dass Schwarz und Weiß genaugenommen keine Farben sind. Sie werden oft als Ab- und Anwesenheit von Licht beschrieben. Das sorgt dafür, dass sich der Hautton nicht mit der Wäsche „beißen“ kann, ob der Teint mehr Gelb- oder Rotnuancen hat, das ist bei Wäsche im schwarz-weißen Stil unerheblich.

Schwarz-weiße Dessous sorgen für Abwechslung

Die universelle Wirkung des Schwarz-Weiß-Designs ist auch den Designern von Des-sous nicht unbekannt. Wohl auch aus diesem Grund gibt es keine Saison, in der auf diesen Look verzichtet wird. Die Möglichkeiten von schwarz-weißen Dessous sind aber auch schier unendlich. Ob schwarze Spitze auf weißen Stoff gelegt wird, unzählige kleine Pünktchen ihre kontrastreiche Wirkung zeigen oder nur ein Teil des Wäschesets im starken Kontrast schwelgt, all diese Möglichkeiten haben eines gemeinsam: Sie zaubern eine Optik, die auffällt, ohne dabei exaltiert oder aufdringlich zu wirken. Schwarz-Weiß ist also ein wahrer modischer Tausendsassa.