Brustprothesen

1 Artikel
haut

Ab: 210,00 €
PurFit Brustausgleich 333
Amoena - PurFit, ultraleichter Brustausgleich
1 Artikel

Brustprothesen für mehr Komfort im Leben

Eine Prothese oder Epithese kommt nach teilweiser oder kompletter Entfernung der weiblichen Brust oder generell zur Korrektur sehr kleiner Brüste zum Einsatz. Beides ist mehr als eine rein kosmetische Behandlung. Im ersten Fall kann eine Krebserkrankung inklusive der starken psychischen Belastung die Ursache sein, auch im zweiten Fall leiden viele Frauen unter erheblichen psychischen Problemen, die sich beispielsweise im Gefühl der Minderwertigkeit ausdrücken. Eine gut sitzende Brustprothese hilft in vielen Fällen, ohne Angst und Unwohlsein einen normalen Alltag zu leben. Dazu gehören neben der Teilnahme am Arbeitsmarkt ebenso soziale wie sportliche Aktivitäten. Dabei kommt es zu direktem Körperkontakt, zum Beispiel mit Freundinnen, wobei sich der künstliche Busen natürlich möglichst normal anfühlen soll.

Brustprothesen mit natürlicher Wirkung

Die einfachsten Brustprothesen - fast alle Modelle bestehen aus hautfreundlichem Silikon - halten mithilfe von geeigneten Spezialklebern oder starken Haftplatten auf der Haut und benötigen nicht einmal einen BH. Entweder umschließen sie als Vergrößerung einen kleinen Busen oder sie ergänzen diesen als Teilprothesen. Selbst Unebenheiten auf frisch operierter Haut gleichen die Allrounder aus.
Größere Modelle sind beispielsweise notwendig nach umfassenderen Operationen und müssen optisch zur Trägerin passen. Sie wirken völlig natürlich, sind farblich angepasst, besitzen aufgeklebte oder angedeutet herausgearbeitete Brustwarzen, gehen bei jeder Körperschwingung anatomisch korrekt mit und sind wasser- und sporttauglich. Unterstützt werden Schwimmerinnen zum Beispiel mit Bademode, in der Epithesen bereits eingearbeitet oder entsprechende Taschen eingenäht sind, in der die auf der Haut sitzenden Prothesen sicher eingebettet werden. Im Dessousbereich sind Prothesen-BHs wichtige Hilfsmittel.

Sicherheit dank ausgefeilter Techniken

Sicherheit ist eines der Hauptkriterien. Moderne Materialien und Accessoires helfen, Prothesen an ihrem Platz zu halten. Dabei kommen Haftpads, Haftplatten oder Kleber zum Einsatz. Die Prothesen dürfen nicht wegklappen, abfallen oder sich verschieben. Direkt nach einer Operation müssen die Schalen besonders weich sein. Sie bestehen teilweise aus Baumwolle und atmungsaktiven Mikrofasern, denn Narben sind extrem empfindlich.