Schwimmprothesen

6 Artikel
Ab: 59,00 €
Aqua Wave Schwimmform 149
Aqua Wave, die symmetrische transparente Schwimmform von Firma Amoena für Ihre Prothesenbademode
Ab: 59,90 €
Pure Fresh Silikoneinlage 1086X
Pure Fresh Anita Care weiche Silikoneinlage für Bademode
Ab: 210,00 €
Silikonprothese Active Ocean 1082X
Beidseits zu tragende Silikonprothese mit hautklimatisierender Rippen-Kontruktion
haut

Ab: 210,00 €
Silikonprothese Active 1054X
Silikonprothese mit hautklimatisierender Rippen-Konstruktiion, bestens zum Schwimmen und Sport geeignet
(0 Bewertungen)
haut

Ab: 210,00 €
Silikonprothese 1081 L/R (Light & Active)
Silikonprothese von Anita Active mit Bewegungsfalte bestens zum Schwimmen und Sport geeignet
Ab: 210,00 €
Silikonprothese Active Asymmetric 1084 L/R
Silikonprothese Anita Active Asymmetric kaschiert Gewebedefizite im Achselbereich
6 Artikel

Schwimmprothesen für viel Bewegung im Wasser

Eine Brustprothese wird aus den unterschiedlichsten Gründen benötigt. Frauen mit kleinerem Busen verzichten notfalls einfach auf ihre Prothese. Für Frauen mit Teil- oder Komplettoperationen ist dagegen eine Schwimm- beziehungsweise generell eine Sportprothese ein hervorragendes Mittel, um die meist dringend empfohlene Bewegung umzusetzen. Moderne Badeanzüge, Tankinis und sogar Bikinis, die speziell für diese Ansprüche hergestellt werden, sind so geschnitten, dass Ängste, sich damit an den Strand oder ins Wasser zu wagen, völlig überflüssig werden.

Schwimmprothesen: leicht, unsichtbar und effektiv

Schwimmprothesen, auch Epithesen genannt, müssen einiges aushalten: Neben heißen Sommertagen oder warmen Thermen sind salziges Meerwasser oder das gechlorte Nass der Schwimmbäder der häufigste Einsatzort. Sie dürfen dabei weder zu sehen sein noch verrutschen. Eine gute Schwimmform ist auf sportliche Aktivitäten eingerichtet und kann als Einzelstück oft auch outdoor benutzt werden. Hier werden sogar Modelle angeboten, die beidseitig getragen werden können - bei Totaloperationen vorteilhaft, bei Teilprothesen trägt man eher individuell zugeschnittene Epithesen. Für sportliche Zwecke werden sie anatomisch geformt, besitzen meist eine gekrümmte Rückseite und sind dadurch besonders leicht. Selbstverständlich verformen sie sich nicht, wenn Sie aus dem Wasser steigen. Außerdem läuft das Wasser aufgrund besonderer Strukturelemente rasch ab. Das Ganze wirkt ausgesprochen natürlich.

Die besondere Bademode

Eine Schwimmform besteht meist aus unempfindlichem Silikon und ist beispielsweise von vornherein in blickdichte Taschen der Bademode eingenäht. Alternativ bieten Bikinis, Tankinis oder Badeanzüge spezielle Einsätze an, in die eine spezielle Sportepithese eingelegt werden kann. Die Bademode ist so vielseitig und dabei hochmodern in Optik und Schnitt, dass zahlreiche Modelle die Auswahl nicht leicht machen.