Schönheitstipps - Chic mit Pareo

Schön gewickelt - Praktisch, luftig, raffiniert

Pareo als Strandtuch, Kopftuch oder kaschierender Rock

Das gute Stück, das in jedem Urlaub mit muss, denn bestens betucht macht der Urlaub doppelt Spaß!

Ein vielseitiges Tuch für den Urlaub

  • ob am Strand
  • am Pool oder
  • beim abendlichen Spaziergang.

Nach dem Schwimmen um die Hüften schlingen, schon ist man fertig für einen Drink an der Bar, fertig für einen Imbiss am Strand oder einen langen Spaziergang am Meer.

Ein Pareo ist ideal als peppiges Kopftuch, wenn die Frisur nicht sitzt, die Haare vor Sonne und Wind geschützt werden sollen. Er wird zu einem flotten Rock, wenn er glatt um den Körper gewickelt und in der Taille zusammengerafft wird.

Weitere (Wickel-) Möglichkeiten mit Pareo

Pareo mit Blazer oder als Mini-Rock
  • Ganz Mutige tragen ihn kombiniert mit einem Blazer.
  • Die Länge variieren Sie durch Umschlagen in der Taille.

Ein modischer Wickelmini entsteht:

  • Tuch in der Mitte falten, zusammenlegen, es entsteht ein Rechteck.
  • Tuch von hinten beginnend ganz um die Taille herum bis zur vorderen Mitte wickeln.
  • Tuchende in Falten legen und in der Taille nach innen einschlagen.

Aufmerksamkeit ist gewiss...

Pareo als Neckholderkleid

Der Pareo als Neckholderkleid

Neckholder-Kleid:

  • Das Tuch mit der breiten Seite vom Rücken nach vorne schlingen.
  • Die oberen Enden zu kleinen Rollen drehen
  • Über Kreuz um den Hals legen und schön verknoten.

    Perfekt für den Gang zur Poolbar

Mein Tipp für den Herbst

Jeder Hosenanzug wird aufgemöbelt durch ein fantasievolles Tuch. Locker unterm Blazerkragen mit einer Nadel befestigt, da wird selbst der Hosenanzug vom letzten Jahr zum Hingucker!

Viel Freude mit Ihrem Pareo wünscht das Team von Magic-Dessous.