Kompressions-BHs

Ein Kompressions BH ist nach einer Brust-OP unerlässlich

Nach jeder Operation muss das empfindsame Brustgewebe heilen und mit dem Umfeld wieder zu einer funktionstüchtigen Einheit zusammenwachsen. Mit einem Kompressions-BH wird diese schwere Aufgabe auf funktionale und angenehme Weise unterstützt. Die Notwendigkeit einer Brustoperation ergibt sich aus verschiedenen Gründen.

Jedes Jahr erkrankt etwas jede achte Frau an Brustkrebs. Für eine häufig mit der Erkrankung einhergehenden Brust-OP ist der Kompressions-BH im Nachgang ein unerlässliches Hilfsmittel für die Formung und Gesundung der Brust und des umliegenden Gewebes.

Darüber hinaus werden im Rahmen von plastischen Korrekturen Brustoperationen durchgeführt. Es handelt sich hierbei sowohl um Brustvergrößerungen als auch um Brustverkleinerungen, beispielsweise, wenn das Gewicht der Brust Rücken- oder Haltungsschäden verursacht.

Auch nach diesen Operationen ist es dringend empfohlen, einen BH zu tragen, der durch sanften Druck das Zusammenwachsen und Heilen des Gewebes unterstützt.

Ein Schlaf-BH verhilft zu einem faltenfreien Dekolleté

Viele Frauen, die sich um ein faltenfreies Dekolleté bemühen, nutzen einen Kompressions-BH als Schlaf-BH in der Nacht. Durch den sanften Druck, der vom BH während des Nachtschlafs ausgeht, bleibt die Brust auch in der Seitenlage an ihrer Position, so dass das Dekolleté am Morgen mit dem Schlaf BH deutlich glatter aussieht. Ein komfortabler Vorderverschluss verhilft zum bequemen An- und Ausziehen.

Sanfte Unterstützung durch Druck

Ein Kompressions BH drückt die betroffenen Stellen nach einer Brust-OP sanft zusammen und hilft Muskeln, Sehnen und Nerven dabei, zusammenzuwachsen, beziehungsweise sich neu zu positionieren.

Die Narbenbildung wird unterstützt, denn Haut und Gewebe werden angenehm sanft beieinander gehalten und driften nicht aufgrund von Bewegungen oder Schwerkraft auseinander. Das ist besonders für Frauen wichtig, deren Gewebe zu schwieriger oder verzögerter Narbenbildung neigen.

Neben einem Kompressions BH kann darüber hinaus die regelmäßige Anwendung einer Narbensalbe helfen. Sie wirkt zudem einer Austrocknung der Haut entgegen, die ebenfalls ungünstig für das neue Narbengewebe sein kann.

Einfache Bedienung - große Wirkung von Kompressions BHs

Durch verschiedene zusätzliche Eigenschaften unterscheidet sich der Kompressions-BH von seinen normalen Alltagsverwandten, die jeden Tag als Dessous unter Bluse oder Shirt getragen werden.

Breite Schulterträger werden unkompliziert durch Klettbänder verstellt. Auch auf der Brust hält ein breiter Gurt den Busen bestmöglich in Form und am Platz, solange er heilt. Implantate können mit Hilfe der mittels des BHs durchgeführten Arretierung nicht verrutschen und die Nächte sind ausgesprochen angenehm, da auch körpereigenes Gewebe sich kaum bewegt.

Ein Kompressions-BH nach einer Brustverkleinerung ist ebenso sinnvoll, wie nach einer Brustvergrößerung. In beiden Fällen bietet dieser die notwendige Unterstützung. Wo kein Brustgurt benötigt wird oder bei fortgeschrittener Heilung helfen Vorderverschlüsse beim An- und Auskleiden.

Meist spüren Frauen die Operationsauswirkungen bis in die Achseln. Ein Kompressions-BH kann als halbes Mieder oder als BH seine notwendigen und angenehmen Dienste leisten. Zarte, atmungsaktive Baumwolle sowie synthetische Stoffe machen ihn zu einem höchst angenehmen Begleiter.

Qualität, die überzeugt

Unsere Quälitätshersteller, wie beispielsweise AMOENA oder ANITA, bieten mit ihrer Breast Care Kollektion angenehme DESSOUS für unterschiedliche Anlässe. Natürlich sind sie hauptsächlich auf die jeweiligen Bedürfnisse von Frauen ausgerichtet.

Vervollständigt wird die Dessous Kollektion durch die besonderen Kompressions BHs, die die Heilung des Gewebes nach einer Brustoperation unterstützen oder als Schlaf-BH Falten am Dekolleté reduzieren.