Babydoll

4 Artikel

Ab: 79,00 €
BabyDoll Luna di Seta 103039
Exclusives Baby Doll in atemberaubend schönem Rotton - 100 % Seide -

Ab: 115,00 €
Baby Doll Voile de Rose CLC1245
BabyDoll Voile de Rose in extravagantem französischem Chic, mit Raffinesse und Stil

Ab:

Regulärer Preis: 99,00 €

Sonderpreis: 59,00 €

40% Ersparnis

BabyDoll Bergamo
Zartes BabyDoll Modell Bergamo aus transparentem Chiffon
weiß

Ab: 159,00 €
BabyDoll Paresse Caresse AlC 1031
Luxus-BabyDoll von Lise Charmel; zarte Pastellfarben schmücken den weiblichen Körper
4 Artikel

Süße Babydoll-Modelle

Vor wenigen Jahrzehnten waren Babydolls neckische Zweiteiler für die Nacht. Ein sehr kurzes Höschen und ein luftiges Oberteil stellten die perfekte Sommerwäsche dar. Junge Mädchen liebten Babydolls mit Motiven, die Partnerin stellte sich ihrem Gegenüber gern mit einer erotischeren Variante vor. Der Name stammt von einer Filmfigur Mitte der Fünfziger, die ihren Namen allerdings zweigeteilt schreibt.
Heute versteht man unter Babydoll eher das Oberteil und trägt darunter eventuell einen Slip: eine schicke Variante, wenn das Baby Doll transparent ist. Seine Leichtigkeit hat es bis heute behalten, seinen Formenreichtum vervielfältigt.

Sehr feminine Baby Dolls

Charakteristisch ist sein betontes Oberteil: ausgeformte Körbchen, Bustiers oder dekorative Schleifen, Spitzen und Volants. Das eine Modell bleibt Ton in Ton, andere arbeiten mit Kontrastfarben. Die Palette reicht von Schwarz oder Weiß über alle Creme- und Rosétöne bis zu tiefstem Rot, Lila und Aubergine. Blau oder Grün kommen als leuchtendes Türkis oder zumindest recht hell vor, Dunkelblau und Flaschengrün sind seltener. Spaghettiträger sind eine Variante für den Schulterbereich, auch klassische Puffärmelchen, wie früher üblich, sind weiterhin gefragt.

Babydolls als variable Unterwäsche

Auffällig sind die sehr unterschiedlichen Längen. Manches Babydoll bedeckt den Pobereich komplett, andere sind kaum mehr als ein superdünnes Bolerojäckchen für die Nacht - natürlich in diesem Fall mit eindeutiger Aussage: Erotik spielt besonders bei den Babydolls eine große Rolle. Vorn geteilt lassen die einen Ausblicke auf den knappen Slip zu, andere spielen mit optischen Reizen wie Querbändern über den vorderen Oberkörper, die viel Haut sehen lassen. So stellt sich das Babydoll nicht nur als angenehme Nachtwäsche heraus, sondern auch für das passende Outfit zu besonderen Momenten.